Logo  
    Oberflächenbehandlung
Polyurea Systeme
Kontaminierte Oberflächen
               
                     
Leistungsspektrum unsere Produkte     zu Facebook
- Baustellenkorrosionsschutz
- Korrossionsschutz ab Werk
- Korrosionsschutz und Umwelt
- Betoninstandsetzung und
  -beschichtung

- Reaktionsharzgebundene
  Dünnbeläge (RHD)

- RPR-Induktive Erwärmung
- HDW-Höchstdruck-
  Wasserstrahlen

- Elektrostatische
  Kunststoffbeschichtung (EKB)

Heiß-Airless-Verfahren

Öl- und Gaspipelines, Tankbehälter und andere Formteile erfordern eine hohe Temperaturfestigkeit des Beschichtungssystems. Deshalb setzen wir in diesen Fällen das Heiß-Airless-Verfahren ein. Hierbei wird Polyurethan nach einer Vorerhitzung mit hohem Druck auf die Oberfläche aufgetragen. Nach einer verkürzten Trocknungszeit entsteht eine Deckschicht, die beständig bei Temperaturen bis 110 °C ist.

Tiefenbach gehört zu den wenigen Anbietern, die dieses Spezialverfahren für die europaweite Öl- und Gasindustrie einsetzt.

>> zurück