Logo  
    Oberflächenbehandlung
Polyurea Systeme
Kontaminierte Oberflächen
               
                     
Leistungsspektrum unsere Produkte     zu Facebook
- Spezialentschichtungsverfahren
- Behandlung kontaminierter   Oberflächen
- Anwendungskonzepte
- Oberflächenvorbereitung
- Beschichtung

In der Entwicklung: Emissionsarme Gefahrstoff-Sanierung

Gefahrstoffe wie Asbest, PCB, PAK und Blei finden sich bis heute in vielen Anstrichen und Beschichtungen. Die fachgerechte Entfernung ist zurzeit noch mit einem hohen Aufwand verbunden.  Um die Sanierung effizienter zu gestalten, entwickelt Tiefenbach zurzeit eine Methode zur emissionsarmen Entschichtung von kontaminierten Oberflächen.

Wir setzen hierbei drei Methoden ein: das RPR-Induktionsverfahren, das Wasserhöchstdruckverfahren und das Feuchtstrahlverfahren. Diese erhalten eine Direktabsaugung, die mit hohem Unterdruck arbeitet und die vom Untergrund gelösten Stoffe erfasst. Dies macht die Einrichtung von Sanierungsbereichen überflüssig und reduziert die Abfallmengen und den Sanierungsaufwand.

Die Entwicklung wird berufsgenossenschaftlich begleitet, voraussichtlich erhält das Verfahren Ende 2016 seine Zulassung gemäß DGUV. Dann übernehmen wir gerne für Sie  – von der Schadstoffanalyse über die Planung bis zur Entsorgung aller Gefahrstoffe – die komplette Projektabwicklung.